Skip to content

Buch: The Eyre Affair

Titel The Eyre Affair
Autor Jaspar Fforde
Sprache Englisch
Genre SciFi-Krimi-Komödie
Herausgeber Hodder, 2001
Seitenanzahl 373

Das Jahr 1985 in London, in einem alternativen Universum. Detective Thursday Next ist Mitglied einer Sonderabteilung Special Operations 27 (kurz: SpecOps), welche sich mit Literaturdiebstahl und -fälschung auseinandersetzt. Als ihr alter Literaturprofessor Acheron Hades das Manuskript zu Dickens Martin Chuzzlewit stiehlt, wird sie von höherer Stelle damit beauftragt, ihn zu fangen. Der Einsatz geht aber grundsätzlich schief … Um sich zu erholen, wechselt Thursday in die Kleinstadt Swindon, in der sie aufgewachsen ist. Nur scheint sie auch hier keine Ruhe vor Hades zu haben. Und dass ihre alte Liebe Landen wieder auf der Bildfläche auftaucht, macht es nicht einfacher.

Auf Jaspar Fforde bin ich durch Shades of Grey (Mein Buch des Jahres 2011!) aufmerksam geworden. Die Geschichte um die Literaturdetektivin Thursday Next las sich im Klappentext ganz spannend und glücklicherweise hält dieser auch, was er verspricht.

Im Kern ist „The Eyre Affair“ ein normaler Krimiroman. Etwas wird von einem Superbösewicht gestohlen (in diesem Fall literarische Meisterwerke) und ein kleiner Polizist mit besonderen Fähigkeiten jagt ihn. Fforde mixt das ganze dann mit einem Alternativuniversum, in dem Zeitreisen mehr oder weniger normal sind (zumindest als SpecOps-12-Mitglied) oder auch durch interessante Erfindungen das Reisen in Bücher möglich ist. Selbst die genetische Restauration ausgestorbener Spezies ist nichts Ungewöhnliches (und fast jeder hält sich einen Dodo als Haustier).

Gewürzt wird das Ganze mit Ffordes typischen Humor, der stellenweise an Terry Pratchett heranreicht, und sich entsprechend gut liest. Spannung, Humor, Zeitreisen, Literatur und auch ein bisschen Liebe – da passt einfach alles zusammen.

Auf Deutsch ist das Buch unter dem Titel Der Fall Jane Eyre erschienen. Insgesamt gibt es bisher fünf Thursday-Next-Bücher, von denen vier bei mir stehen und ich mir für den Sommer vorgenommen habe. Ich hoffe und denke, dass die anderen genauso gut und lustig werden.

Trackbacks

deesaster.org am : Buch: Lost in a Good Book

Vorschau anzeigen
Titel Lost in a Good Book Autor Jaspar Fforde Sprache Englisch Genre SciFi-Krimi-Komödie Herausgeber Hodder, 2002 Seitenanzahl 372 Keine Minute nach dem Ende des ersten Teils und der Rettung von Jane Eyre bleibt Literate Detective Thursday N

deesaster.org am : Buch: The Well of Lost Plots

Vorschau anzeigen
Titel The Well of Lost Plots Autor Jaspar Fforde Sprache Englisch Genre SciFi-Krimi-Komödie Herausgeber Hodder, 2003 Seitenanzahl 360 Nachdem Literary Detective Thursday Next ihren Mann im zweiten Teil nicht zurückholen konnte und er somit w

deesaster.org am : Film: Iron Man 3

Vorschau anzeigen
Titel Iron Man 3 Genre Sci-Fi, 2013 Darsteller Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Ben Kingsley, Guy Pearce, Rebecca Hall Regisseur Länge 130 min Trailer Trailer Nach seinem Abenteuer mit den Avengers hat Tony Stark aka. Iron Man (Robert

deesaster.org am : Buch: One of Our Thursdays Is Missing

Vorschau anzeigen
Titel One of Our Thursdays Is Missing Autor Jasper Fforde Sprache Englisch Genre SciFi-Krimi-Komödie Herausgeber Hodder, 2011 Seitenanzahl 385 Thursday Next (die reale) ist verschwunden. Und dabei soll sie doch die Friedensgespräche in der B

deesaster.org am : Buch: After Alice

Vorschau anzeigen
Titel After Alice Autor Gregofy Maguire Sprache Englisch Genre Fantasy Verlag Headline, 2016 Seitenanzahl 256 Seiten Als Alice in den Kaninchenbau fällt, folgt ihre beste Freundin Ada zufällig. Auf Alice Spuren wandert Ada durch das Wunderla

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen