Skip to content

Film: Backtrack

Fantasy Filmfest ... Wohooo ... \o/

Titel Backtrack
Genre Geister-Thriller, 2015
Darsteller Adrien Brody, Robin McLeavy, Sam Neill, Bruce Spence
Regisseur Michael Petroni
Länge 90 min
Trailer

Psychiater Peter Bower (Adrien Brody) hat einen schweren Stand im Leben, nachdem seine Tochter wegen seiner Unaufmerksamkeit ums Leben kam. Seine Frau verbringt den Tag im Bett, vollgepumpt mit Medizin, er versucht seinen Patienten zuzuhören, was immer schwerer fällt. Als ein junges Mädchen namens Elizabeth in seiner Praxis auftaucht, gibt sie ihm aber Rätsel auf. Woher kommt das Mädchen oder gibt es sie überhaupt? Peter verfällt seinen Halluzinationen und muss sich mit seiner Vergangenheit und dem Tod seiner Tochter beschäftigen.

Mir hat „Backtrack“ sehr gut gefallen. Was als einfacher Geisterfilm anfängt, entpuppt sich als sehr gut gemachter Thriller mit zahlreichen Wendungen, die man von Anfang an nicht unbedingt kommen sah. Adrien Brody spielt den melancholischen Vater, der seine Tochter verloren hat, sehr gut.

Sicherlich ist „Backtrack“ kein herausragender Film, aber solide und spannend gemacht, den man sich sicherlich auch ganz normal im Kino anschauen kann, wenn er dort kommen sollte.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen