Skip to content

Atonement

Titel Atonement
Autor Ian McEwan
Sprache Englisch
Genre Drama
Herausgeber Anchor Books, 2003
Seitenanzahl 351

Im Sommer 1935 wird die dreizehnjährige Briony Tallis Zeugin, wie ihre ältere Schwester Cecilia mit Robbie Turner, dem Sohn eines Hausmädchens, flirtet. Später kommen sich die beiden noch näher, wobei Briony die beiden in einer dunklen Ecke in der Bücherei erwischt. Briony kann sich noch keine Liebe zwischen Erwachsenen vorstellen und denkt, dass Robbie ihre Schwester bedroht und zu so etwas gezwungen hat. Als Brionys Cousine Lola in der gleichen Nacht Opfer eines Übergriffes wird und nur knapp einer Vergewaltigung entgeht, steht für Briony fest, dass nur Robbie der Täter sein kann.

"Atonement" (Abbitte) ist eines der spannendsten Romane, die mir bisher untergekommen sind. Ian McEwan versteht es, Situationen extrem detailreich, aber nicht langweilig zu beschreiben. Beim Lesen fühlt man sich fast, als wäre man direkt vor Ort dabei. Auch wenn man von Anfang an weiß, dass Briony durch eine falsche Annahme etwas Schlimmes verursachen wird, bleibt die Geschichte bis zum Ende spannend. Sprachlich ist das Buch zwar fordernd, aber der Lerneffekt ist hoch, wie ich finde, da man aus dem Kontext dennoch alles verstehen kann.

Ich werde mir demnächst noch den Film besorgen, da das Buch definitiv Lust darauf gemacht hat. Auf alle Fälle kann ich das Buch nur empfehlen.

Trackbacks

deesaster.org am : Buch: The Lovely Bones

Vorschau anzeigen
Titel Buch: The Lovely Bones Autor Alice Sebold Sprache Englisch Genre Drama Herausgeber Picador, 2009 Seitenanzahl 328 Susie Salmon (wie der Fisch) ist 14 Jahre jung, als sie von ihrem Nachbar George Harvey in einem Erdloch vergewaltigt und

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen