Skip to content

Rezept: Erdbeerkuchen

Rezept Erdbeerkuchen
Zutaten 2 Eier
4 EL Zucker
1 Pk. Vanillezucker
2 EL Wasser
2 EL Öl
7 gestrichene EL Mehl
1 halbes Pk. Backpulver
200 g Vanillepudding
500 g Erdbeeren
250 ml Erdbeersaft
1 Pk. roten Tortenguss
Zeit 45 Minuten

Für den Biscuitboden die Eier, Zucker und Vanillezucker mindestens 5 Minuten auf höchster Geschwindigkeit verrühren. Der Teig muss danach schön schaumig sein. Danach das Wasser und Öl (geschmacksneutrales) hinzugeben und wieder verrühren. Danach Mehl und Backpulver mischen und wieder unterrühren.

Eine Obstbodenform einfetten und mehlen und den Teig darauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen lassen. Danach herausnehmen, ein Brett mit etwas Zucker bestreuen und den Obstboden darauf stürzen.

Dann den Pudding entweder anrühren (oder man nimmt Pudding aus dem Becher) und auf dem Boden verteilen.

Die Erdbeeren waschen, die Blätter entfernen und die Erdbeeren halbieren. Dann im Kreis in mehreren Ebenen von außen nach innen den Pudding damit belegen.

Den Erdbeersaft (z.B. aus einer Dose eingelegter Erdbeeren) gemäß Packungsbeilage mit dem Tortenguss verrühren und aufkochen. Danach mit einem Löffel zügig auf den Erdbeeren verteilen.

Erdbeerkuchen

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Mum und Dad am :

Noch einen Tipp zu dem "Erdbeersaft". Man muss keinen Dosensaft nehmen, was mache ich dann mit den Erdbeeren ;-(

Alternativ könnte man verdünnten Sirup oder irgendein Fruchtgelee (am besten geht Johannisbeer) nehmen. Zuckergehalt beachten !!! LG Mum

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen