Skip to content

Rezept: Lebkuchen-Männchen

Rezept Lebkuchen-Männchen (ca. 30 Stück)
Zutaten 250 g Honig
250 g Rohrzucker
150 g Margarine
100 g gemahlene Mandeln
600 g Roggenmehl
1 EL Kakaopulver
3 TL Lebkuchengewürz (siehe unten)
1 Ei
1 TL Pottasche
2 EL Wasser
farbige Zuckerschrift
viele, viele bunte Smarties
Zeit ca. 3 Stunden Arbeitszeit, einige Tage Gehzeit

In einem Topf bei niedriger Hitze den Honig mit dem Zucker und der Margarine unter ständigem Rühren zerlassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ich habe aber nach 15 Minuten aufgehört zu rühren, auch wenn der Zucker nicht ganz aufgelöst war. Alles in eine Rührschüssel füllen und erkalten lassen.

Mandeln, Mehl, Lebkuchengewürz, Kakao und das Ei zu der die Honig-Zucker-Mischung geben und alles mit einem Knethaken gut durchkneten. Die Pottasche mit dem Wasser in einer Tasse verrühren bis sich die Pottasche aufgelöst hast. Die Mischung dann zum Teig geben und durchkneten bis der Teig schön fest ist, aber nicht mehr klebt. Ggf. noch mehr Mehl hinzugeben.

Danach den Teig aus der Schüssel nehmen, zu einer Rolle formen und auf Klarsichtfolie ausbreiten. Die Folie dann fest einrollen und den Teig ein paar Tage (bei mir waren es vier) in den Kühlschrank legen.

Den Teig dann stückweise auf Backpapier mit 5 mm Dicke ausrollen und die Lebkuchen-Männchen entweder ausstechen oder mit einer Vorlage und einem Messer ausschneiden. Meine Männchen hatte eine Höhe von ca. 12 cm. Dann zwei Smarties als Knöpfe leicht in den Teig drücken. Die Lebkuchen-Männchen im Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten backen.

Lebkuchen-Männchen

Wenn die Lebkuchen-Männchen erkaltet sind, sie nach Wunsch mit der Zuckerschrift verzieren.

Anmerkungen zum Lebkuchengewürz: Ich habe meine Mischung selbst gemacht, hatte aber etwas zu viel Nelken dran:

  • 4 TL Zimt
  • 1/2 TL Nelken
  • Messerspitze Koriander
  • Messerspitze Muskat
  • Messerspitze Piment

Lebkuchen-Männchen

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Niko Laus am :

Hier das Rezept als Open Source:

include

main()

{

int Lebkuchen=0;

int Teig=0;

int Rühren=15;

int Ofen=180;

int Zeit=360;

int Honig=250;

int Rohrzucker=250;

int Margarine=150;

int Mandeln=100;

int Roggenmehl=600;

float Kakao=1;

float LKGewürz=3;

float Ei=1;

float Pottasche=1;

float Wasser=2;

Teig=Rühren*(Honig+Rohrzucker+Margarine+Mandeln+Roggenmehl+Kakao+LKGewürz+Ei+Pottasche+Wasser);

Lebkuchen=Teig*Ofen*Zeit;

printf("Frohe Weihnachten");

return(lecker);

}

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen