Skip to content

Buch: What if?

Titel What if?
Autor Randall Munroe
Sprache Deutsch
Genre Sachbuch
Herausgeber Knaus, 2014
Seitenanzahl 365

„Was wäre, wenn …” Diese Frage stellen sich viele Menschen tagtäglich. Entweder weil es zu ihrer Arbeit gehört, kreative Lösungen auf Probleme zu finden oder auch um über die Vergangenheit nachzudenken – und manchmal Entscheidungen zu bedauern. Randall Munroe gehört in die erste Kategorie und präsentiert kreative Antworten auf Fragen seiner Leser.

Randall Munroe arbeitet bei der NASA als Physiker und ist vielen als Comiczeichner von xkcd bekannt. Im Jahr 2012 startete Munroe die Seite What if, auf der auf theoretische Fragen physikalisch, mathematisch, chemikalisch und biologisch korrekte Antworten findet. Von den aktuell 132 Fragen auf der Seite wurden 54 ausgewählt (einige davon exklusiv für das Buch) und veröffentlicht.

Wer Beispiele für die Absurdität der Fragen braucht, auf die Munroe dann doch wissenschaftliche Antworten findet, erhält hier ein paar Beispiele:

  • Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, wenn man eine zufällige Nummer anruft und „Gesunderheit“ sagt, dass die Person tatsächlich geniest hat?
  • Ändert sich die Farbe des Mondes, wenn jeder Mensch auf der Erde gleichzeitig einen Laserpointer auf ihn richtet?
  • Was wäre, wenn man das Periodensystem der Elemente als Baukasten in Würfelform aufeinander stapeln würde?
  • Wenn ein Asteroid ganz klein, aber massereich wäre, könnte man dann wie der Kleine Prinz auf ihm leben?

Wer die Webseite „What if“ kennt, weiß, was ihn im Buch erwartet. Munroe erklärt sehr anschaulich und witzig komplizierte wissenschaftliche Gedankengänge. Das ganze ist dann gespickt mit seinen typischen Comic-Zeichnungen, die meist extrem witzig sind und zum Lachen verleiten. Das Buch ist damit absolut empfehlenswert!

Die Frage ist am Ende, ob man das Buch braucht, wenn man die Webseite kennt. Meine Antwort ist: Es kommt darauf an. Vor allem darauf, ob man Englisch kann, da „What if“ aus dem Knaus-Verlag auf Deutsch vorlag. Die Übersetzung der Texte und vor allem der Comics ist extrem gut gelungen. Es gibt nur ein, zwei Zeichnungen, die man ggf. nicht versteht, weil einem der amerikanische Kontext fehlt. Aber selbst für Leser der englische Seite lohnt sich das Buch, wenn man die mitunter komplizierten Erklärungen in der Muttersprache lesen möchte.

Trackbacks

deesaster.org am : Buch: Komisch, alles chemisch!

Vorschau anzeigen
Titel Komisch, alles chemisch! Autor Dr. Mai Thi Nguyen-Kim Sprache Deutsch Genre Sachbuch Verlag Droemer, 2019 Seitenanzahl 255 Ich lese gerne Bücher, die Wissenschaft in einem leicht verständlichen Maß transportieren. Dazu zählt unter ande

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen