Skip to content

Rezept: Mockingjay-Kuchen

Rezept Mockingjay-Kuchen
Zutaten Für den Teig:
siehe Drachenkuchen
Backkakao
Für die Verzierung:
400 g dunkle Kuvertüre
400 g Marzipan(decke)
gelbe Lebensmittelfarbe
Schaschlik-Holzspieß
Zeit ca. 2 Stunden inkl. Backen

Zum Geburtstag gab es von mir einen Gutschein für Mockingjay 1 und 2 (im November). Und passend dazu den richtigen Kuchen. Mir ist erst später aufgefallen, dass der Film im Original „Hunger Games“ heißt und der Kuchen da eigentlich unpassend ist … :(

Aus dem Internet habe ich mir eine Mockingjay-Vorlage (basierend auf Teil 1 der Bücher) besorgt, diesen auf DIN A4-Breite ausgedruckt und ausgeschnitten.

Für den Teig habe ich einfach wieder den Drachenkuchen genommen und etwas Kakao untergerührt. Leider ist er wieder extrem aufgegangen. Nachdem ich den Kuchen begradigt (Deckel abgeschnitten) habe, habe ich die Vorlage darauf gelegt und entsprechend ca. 2 cm tief ausgeschnitten.

Kuchen mit Vorlage. Der ausgeschnittene Kuchen.

Dann den Kuchen komplett oben mit Kuvertüre bestreichen, auch die Innenräumen und die Ränder. Das Marzipan mit der gelben Lebensmittelfarbe gut verkneten und ausrollen. Entsprechend der Vorlage das Muster ausschneiden und auf den Kuchen legen. Danach das Marzipan stückweise so kneten, dass ein Mockingjay entsteht. Mit einer Gabel die Muster für die Flügel eindrücken. Zum Schluss den Schaschlikspieß mit Pfeilspitze und -ende versehen und dem Vogel in den Schnabel legen.

Der fertige Mockingjay-Kuchen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen