Skip to content

Via Claudia Augusta 2016: Mit dem Rad nach Venedig und Verona – Teil 7

Tag 7: Bassano – Treviso (28.08.2016)

Viel gab es auf der Strecke von Bassano nach Treviso am siebten Tag nicht zu sehen. Wenn man sich die OSM-Karte unten anschaut, sieht man auch, das man die Berge verlässt und eher ebene Felder der Standard sind. Aufgefallen sind vor allem die zahlreichen Rennradfahrer, die in größeren Gruppe am Sonntag auf den Straßen fahren. Ein beliebter Treffpunkt scheint dabei Asolo zu sein, dass auf einer Anhöhe liegt und zahlreiche Cafes vorhält. In Montebelluna habe ich zum Mittag noch einmal im Park kurz Pause gemacht.

Hauptstraße in Marser.
Hauptstraße in Marser.

Und gegen 13 Uhr war ich bereits in Treviso. Die größte Herausforderung war es, ein Hotel zu finden. Die Hotels bei Booking.com oder in meinem Navi hatte ich nicht gefunden, meist standen dort nur verlassene Häuser. Am Ende musste ich außerhalb der Stadt direkt am Krankenhaus im Hotel Aurora übernachten. Bis zur Innenstadt waren es dann aber auch nur 1,2 km.

Treviso selbst ist einer sehr schöne Stadt. Vom Fiume Sile aus durchziehen zahlreiche Kanäle den Ort, sodass man sich ein klein bisschen an Venedig erinnert fühlt. Die Altstädt ist ebenfalls sehenswert und man kann sehr nett durch die Straßen schlendern.

Alte Stadtmauer und Wehrturm.
Alte Stadtmauer und Wehrturm.

Kuppeln des Doms.
Kuppeln des Doms.
Domeingang.
Domeingang.

Cagna Grande.
Cagna Grande.
Canale Buranelli.
Canale Buranelli.

Strecke:69,08 km
Fahrtzeit:3:41 h
Ø-Geschwindigkeit:18,7 km/h
Höchster Punkt:223 m
Aufstieg:767 m
Abstieg:880 m

zu Teil 6zu Teil 8

Trackbacks

deesaster.org am : Via Claudia Augusta 2016: Mit dem Rad nach Venedig und Verona – Teil 8

Vorschau anzeigen
Tag 8: Treviso – Venedig (29.08.2016) Am achten Tag ging es endlich nach Venedig. Natürlich nicht auf direktem Wege, weil dies nur ca. 30 Kilometer sind. Nach dem süßen Frühstück im Hotel (was in Italien Standard zu sein scheint), bemerkte ich, dass ich d

deesaster.org am : Via Claudia Augusta 2016: Mit dem Rad nach Venedig und Verona – Teil 12

Vorschau anzeigen
Tag 12: Ende der Reise (02.09.2016) Am letzten Tag konnte ich lange Ausschlafen, denn mein Zug ging erst gegen 11 Uhr zurück bis nach München und dann weiter nach Stuttgart. Ich habe mich explizit gegen einen der Shuttle-Busse entschieden, die von Bikelin

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen